Das Puppentheater hat sich über die Jahre zu einer eigenen Sparte im Museum entwickelt. Angefangen hat es 1997, als wir nach einer geeigneten Möglichkeit suchten, um den Schülern der Region die plattdeutsche Sprache zu vermitteln. Seitdem erfreut sich unser hauseigenes „plattdeutsches Kasperletheater“ riesiger Beliebtheit.
Neu hinzugekommen ist das „Winsener Marionettentheater“, das seit zwei Jahren an der Verwirklichung des Stückes „Kalif Storch“ arbeitet. Vorstellungen sind im Frühling 2008 an verschiedenen Orten im Winsener Gebiet geplant.